Seki Magoroku Composite

239,00

Santoku

Kategorien: , Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

  • Santoku MGC-0402
  • Klingenlänge 6.5“ / 16,5 cm
  • Härtegrad 61±1 HRC
  • Grifflänge 12,0 cm

Santoku bedeutet übersetzt “drei Vorteile”. Das Santoku ist die traditionell japanische Form für ein Universalmesser, vergleichbar mit dem europäischen Kochmesser. Die Bezeichnung “drei Vorteile” leitet sich aus den universellen Anwendungsmöglichkeiten beim Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse ab.

Die innovative Seki Magoroku Composite Serie besteht aus acht beidseitig geschliffenen Klingenformen. Die Klinge vereint in auffällig schöner Ausarbeitung zwei verschiedene Stahlsorten, wodurch ein spannender Kontrast auf der Klinge erzeugt wird. Die hochglanzpolierte Schneide ist aus VG-10 Stahl mit einem Härtegrad von HRC 61±1 und der satinierte Klingenrücken aus SUS420J2 Stahl.

Die Methodik bei der Zusammensetzung der Composite Klinge beruht auf einer neuen Technologie aus dem Flugzeugbau und erlaubt sehr hohe Festigkeit und extreme Präzision. Die beiden Stahlsorten werden mit einer speziellen Kupferlötung verbunden. Dabei bleibt die zarte Kuperlinie zwischen den Sorten als besonderes Detail sichtbar.

Der schlank zulaufende Griff besteht aus hellem Pakkaholz und vermittelt durch die Formgebung und die quer verlaufende Maserung eine besonders leichte Dynamik.

Die Seki Magoroku Composite Serie wurde 2013 mit dem reddot design award ausgezeichnet.

Zusätzliche Information

Seki Magoroku Composite

Santoko